Die Wochenbettbetreuung umfasst:

  • Nabelpflege des Neugeborenen.
  • Beobachtung des Allgemeinzustandes des Neugeborenen(wie z.B. Trink- und Schlafverhalten, Hautfarbe, Gewicht).
  • Ernährungsberatung und Anleitung im Umgang mit dem Baby.
  • Kontrolle der Gebärmutterrückbildung und der Wundheilungbei Kaiserschnitt und Dammverletzungen.
  • Hilfe und Unterstützung beim Stillen und Brustproblemen.
  • Anleitung zur Wochenbettgymnastik.

In den ersten 8 – 12 Wochen nach der Geburt und bei Bedarf auch länger hat jede junge Mutter einen Anspruch auf Hausbesuche durch eine Hebamme.

Bis zum 10. Lebenstag Ihres Kindes besuchen wir Sie in der Regel täglich, später in Absprache mit Ihnen bis zur 12 Lebenswoche. Wir geben Ihnen Hilfestellung und Unterstützung im Umgang mit Ihrem Neugeborenen und beantworte Ihre Fragen rund um die neue Zeit als Eltern.

Während der gesamten Stillzeit und dem Einführen der Beikost stehen wir Ihnen gerne als Beraterinnen zur Seite.

Wenn Sie eine Wochenbettbetreuung wünschen, melden Sie sich bitte sobald wie möglich.

Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, Privatversicherte sollten sich vorab bei Ihrer Versicherung informieren.

Unter Aktuelles auf der Startseite erfahren Sie ob es noch freie Kapazitäten für Ihren errechneten Termin gibt.

Annika Brück  Mobil: +49 (0) 177 – 30 682 71

Yvonne Stratmann Mobil: +49 (0) 176 – 623 483 40